Die freigedrehten unikaten Objekte werden im Zweibrandverfahren hergestellt. In den Grundglasuren sind verschiedene färbende Metalloxide enthalten. Durch Brennen in Wechselfeuertechnik ergeben sich oxidierte und reduzierte Erscheinungsformen der färbenden Metalle.

Kupferrot und –grün können so nebeneinander stehen. Das Reduktionshautcraquelé entwickelt sich durch die Glasurspannungen beim Reduktionsvorgang.

Graue Kohlenstoffeinlagerungen, Flammenätzungen und Lüstereffekte auf der Oberfläche sind Zeichen von Feuer und Rauch, denen die Objekte während der reduzierenden Atmosphäre im Brennofen ausgesetzt sind.

Nicht die bewusste und dekorierende Hand, sondern ausschließlich die Kräfte von Feuer, Wasser, Erde, Luft schaffen phantastische Landschaften und Ozeane.

 

The free-turned unique objects are fashioned in a double-fire technique. The basic glazes contain several different dyeing metal oxides. The firing with an alternating fire technique results in oxidised and deoxidised form of appearance of the dyeing metals.

Thus copper red and green can emerge simultaneously. The oxidised layer craquele develops from the glaze stress during deoxidation.

Grey carbonate enclosures, flame etching and lustre effects on the facing are signs of fire and smoulder to which the objects are exposed during the deoxidised atmosphere.

It is not the wilful and decorating hand but solely the powers of fire, water, earth and air that create fantastic landscapes and oceans.